Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    save-the-world

    - mehr Freunde


Links
   
Letztes Feedback


http://myblog.de/leogoesweitewelt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
News!!

Ihr Lieben, leider kann ich gerade keine Bilder mehr hochladen. Aber hoffentlich bald wieder. Mir geht es super. Ich habe Nina kennengelernt (ein Östereicherin ninaseetheworld.com ) Link gibt es auch ganz unten auf meiner Seite. Ab heute wohne ich mit ihr in einem gemieteten Bungalow. Zusammen machen wir die Insel unsicher. Wir können auch schon an ahnungslose Touristen wertvoll Insidertipps verteilen. Läuft auf jeden Fall bei uns.

Außerdem neu: das kleine Fischei was ich vor zwei Wochen am Strand gerettet habe, hat sich als ein Tintenfischei entpuppt und seit heute ist es ein echter Tintenfisch. Sein/ihr Name: Squity (jaaaa ich weiß sehr originell!). 

Heute war ich das erste mal im Dorf Koh Jum. Nina und ich waren ein bisschen shoppen. 

Uuuund heute zeigt mir Nina die Coconutbar. Jeden Abend gibt es da gute Musik und ein Lagerfeuer direkt am Strand. Außerdem haben die noch freie Bungalows und da Nina und ich überlegen in einem Monat zusammen zu ziehen, wär das vielleicht ein guter Platz. Außerdem ist mein Reisepartner aus Deutschland gestern in Bangkok gelandet und wird die nächsten Tage vielleicht hier hin kommen. Danach geht es los. Nach Koh Phi Phi, ein bisschen Touriluft schnuppern und dann vielleicht nach Malaysia weiter. Who knows?! Zu zweit ist es auf jeden Fall besser hier. Ich als Frau bin nicht direkt gefährdet, aber trotzdem wird man als Weiße viel zu oft angequatscht. An einer Straße ist ein Spaziergang fast unmöglich weil dich auf einmal jeder mitnehmen kann (egal in welche Richtung er fährt). Nach ein paar "no's" ist es aber erledigt.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt..... ach keine Ahnung was es dann heißt  

25.1.16 10:18


Los gehts

Montag, 04.01.16
Endlich ein Zwischenstopp- Peking. Einfach das Flugzeug wechseln ist nicht.  Erstmal schön durch die Sicherheitskontrolle. Und wenn man vorher noch Streichhölzer und Feuerzeuge am Körper tragen durfte: Die Chinesen sind da erbarmungslos. Ich habe 45 Minuten, bis mein Flugzeug will, dass ich bei ihm einsteige und fast genau so lange dauert es auch. Schnell noch auf Toilette und ab zum nächsten Flug. Wir müssen aber im Flugzeug noch ewig warten, bis alle anderen Passagiere von anderen Maschinen zusteigen. Und bis wir dann eine Starterlaubnis bekommen, vergeht noch eine Stunde: Warum hatte ich mich noch mal so beeilt?!?!?!?

Die Chinesen haben kurz Beine, ich zum Glück auch. Ansonsten wären die Flieger wohl nichts für große Menschen. Im Flieger kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass es draußen warm sein könnte, doch als ich gegen 20:30 Uhr aus der Bahn steige, erwischt es mich eiskalt, oder besser knalleheißfeucht. Irgendwie erkämpfe ich mir dann meinen Weg bis zum Narkon Ping Hotel und schließe mich in meinem Zimmer ein. Puuuuuuh
11.1.16 17:54


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung